Alternative Tableau Maps

Tableau bietet mit seiner eingebauten Funktion direkt bereits an, dass man Staten, Städte oder Kontinente in Geo-Koordinaten umwandelt und diese dann auf einer angenehmen Übersicht mit einer Weltkarte im Hintergrund anzeigt.

Diese Ansicht ermöglicht es schnell und auf angenehme Weise bereits dem Nutzer einen Überblick über die Karte zu geben. Zusätzlich ist es schön, dass der Nutzer auch intuitiv weiß, wohin er blicken muss. Er weiß ja bereits welches Land, Stadt oder Region ihn interessiert.

Für etwas ausgefallenere und für den Betrachter aufregendere Ansichten kann man durch etwas Vorarbeit auch leicht erzeugen. Eine schöne Version findet man hier bei tableau public:

In diesem Falle wurde „einfach“ eine zusätzliche Tabelle mit den (x,y)-Koordinaten der einzelnen Staaten hinzugefügt. Damit kann man die Staaten leicht in einer normalen Ansicht mit der x Koordinate in der Spalte und der y in der Zeile einfügen, mit den passenden Symbol in der passenden Größe versehen erhält man bereits das Ergebnis für diese schöne Darstellung.
Beachte: Hier in dieser Darstellung ist die Größe und die Farben der einzelnen Elemente extrem wichtig. Die Ansicht wird schnell unübersichtlich und wirkt unsauber.

Was muss man generell dafür machen? Wenn man nun seine Daten mit diesen zusätzlichen Daten verknüpfen will:

  • Klassisch: S-Verweis in Excel: Ganz klassisch einfach die Ursprungsspalte für die Staaten mit der Spalte in der Tabelle verknüpfen und dann alle Daten klassisch in einer Tabelle bekommen, welche man leicht in Tableau einfügen kann.
  • Ideal für Tableau: Zwei Tabellenblätter in Excel und die Excel in Tableau hinzufügen und den Join über die Spalten von Tableau erledigen lassen
  • Advanced und etwas fehleranfälliger: Einfach per Copy-Paste die Daten in Tableau hinzufügen und über Data-Blending die Spalten verknüpfen.

Weitere spannende Beispiele

Auf dem Profil von Neil Richards finde ich immer mal wieder spannende Darstellungen. So auch eine mit einer anderen Darstellung von einer Tableau Karte für Amerika:
Dort verwendet er statt den klassischen Elementen wie Kreise oder Quadrate ein kleines Symbol. Mit den immer dunkel werdenden Symbol verdeutlicht er auch die Anzahl der Kennzahl.

Author: Robert Ziegltrum

Hi, ich bin Robert. Aktuell bin ich Business Analyst @ Ströer Media Brands, davor bei Sparwelt und begeisterter Tableau Nutzer.

Mein Xing Profil, Tableau Public , personal Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.